Tätigkeitsfelder

"Jedes Kind hat das Recht auf das erre­ich­bare Höch­st­maß an Gesund­heit!" (Artikel 24 der UN-Kinderechtskonvention)

Sehr geehrte Eltern, liebe Familien und Patienten,

das Team der Praxis für Kinder- & Jugendmedizin Dr. Hoffmann bedankt sich für das Vertrauen, das Sie uns entgegen bringen.

Vielleicht kennen Sie unsere Praxis schon, vielleicht sind sie "neu bei uns". Im Folgenden möchten wir Ihnen gerne erläutern wie wir unsere Arbeit verstehen und wie wir sie ausführen möchten.

In unserer Praxis behandeln wir Kinder vom Neugeborenen- bis in das Jugendlichenalter (0-18 Jahre). Menschen mit und ohne besondere Bedürfnisse oder Behinderungen möchten auf Augenhöhe begegnen und dort behilflich sein, wo es individuell notwendig ist.

Dabei begegnen wir allen Kulturen, Nationen, Religionen und Sprachen mit dem gleichen Maß an Respekt, Zuwendung und Hingabe. Rassismus, aus welche Motivation auch immer geäußert, Diskriminierung und Ausgrenzung haben in unserer Praxis keinen Platz. Unsere Praxis ist ein sicherer Ort für die, die sich an uns wenden.

Mit Diskretion und Kompetenz bieten wir Ihnen und Ihren Kindern Beratung und Behandlung, Gesundheitsvorsorge, diagnostik und Therapie zu allen Krankheiten des Kinders- & Jugendalters. Durch kontinuierliches Fort- und Weiterbilden versuchen wir unseren Wissenshorizont stets zu erweitern, um Sie und Ihre Kinder nach dem neuesten Stand der Wissenschaft zu betreuen. Trotzdem erkennen wir unsere Grenzen an und Überweisen beim Erreichen derselben ohne Eitelkeit oder Missmut an kompetente, spezialisierte Kolleginnen und Kollegen. Denn das individuelle Wohl eines jeden Patienten steht im Mittelpunkt unseres Tuns!

Die Kommunikation zwischen Praxispersonal und Patienten sowie innerhalb des Praxisteams ist von einem freundlichen Umgangston und Zugewandheit geprägt. Wir legen größten Wert darauf, dass unser Reden und Handeln zu jeder Zeit transparent und verständlich ist. Sollten Ihnen Maßnahmen, Absprachen, Empfehlungen oder Therapien nicht ausreichend klar sein, sind wir dankbar für entsprechende Hinweise.

Regelmäßige Teambesprechungen sind Grundpfleier einer positiven Kommunikationskultur, Arbeitsatmosphäre und Arbeitsabläufe zu verbessern. Dazu pflegen wir eine positive Fehlerkultur. Aufgetretene Fehler werden von uns analysiert und als Chance zur Verbesserung verstanden.

Mit den Partnern im Gesundheitswesen führen wir eine offene, ehrliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohl unserer gemeinsamen Patienten.

Im Bemühen neben der medizinischen Versorgung auch einen guten Service bieten zu können, wagen wir uns an den täglichen Balanceakt zwischen zeitnaher Terminvergabe mit Vermeidung unnötiger Wartezeiten auf der einen Seite und Berücksichtigung von Dringlichkeiten z.B. auf Grund schwerer Erkrankung auf der anderen Seite.

Unsere Arbeit unterliegt bei allem Anspruch an uns selber aber auch Zwängen und Verpflichtungen, z.B. gegenüber dem Gesetzgeber, der Standesvertretung, den Krankenkassen oder auch Heilmittelerbringern. Auch hier ist es unser Bestreben den Ausgleich zwischen resourcenschonendem Arbeiten und bestmöglicher medizinischer Versorgung jeden Tag für Sie zu erreichen.